Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Zeichenerklärungen/Abkürzungen | Tabellenköpfe verschoben?Dann verwenden Sie leider eine Browserversion, welche die barrierefreie Darstellung von Tabellen nicht korrekt unterstützt.
Bitte verwenden Sie eine aktuellere Browserversion!

Kreisfreie Stadt: Stadt Weimar

▸  Gebietsveränderungen der kreisfreien Stadt.
▸  Allgemeine Angaben, Zuordnungen.

» Auswahl Jahre   » Liniengrafiken   » XLS-Export   » CSV-Export   
Polizeilich erfasste Straßenverkehrsunfälle   » Gesamttabelle  » Definitionen  » Ansprechpartner
Bei einem schwerwiegenden Unfall mit Sachschaden im engeren Sinne muss ein Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit vorliegen und gleichzeitig muss mindestens ein Kfz aufgrund eines Unfallschadens von der Unfallstelle abgeschleppt werden (nicht fahrbereit).
Bei einem sonstigen schwerwiegenden Sachschadensunfall unter dem Einfluss berauschender Mittel steht mindestens ein Unfallbeteiligter unter dem Einfluss von Alkohol oder anderer berauschender Mittel. Alle beteiligten Fahrzeuge sind noch fahrbereit.
 MerkmalEinheit200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021
LiniengrafikUnfälle insgesamtAnzahl1 7041 6361 8111 8281 7661 7771 9351 7351 8271 8521 8131 9141 8861 9351 8511 8461 5821 687
LiniengrafikDavon mit PersonenschadenAnzahl275252308275255207202225221197205210213189192196138151
Liniengrafiknur Sachschaden zusammenAnzahl1 4291 3841 5031 5531 5111 5701 7331 5101 6061 6551 6081 7041 6731 7461 6591 6501 4441 536
Liniengrafikschwerwiegende Unfälle mit Sachschaden im engeren SinneAnzahl99917910778104786378736177545034515036
Liniengrafiksonstige schwerwiegende Sachschadensunfälle unter dem Einfluss berauschender MittelAnzahl232018152918171614171314211710886
Liniengrafikübrige SachschadensunfälleAnzahl1 3071 2731 4061 4311 4041 4481 6381 4311 5141 5651 5341 6131 5981 6791 6151 5911 3861 494

  nach oben

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt