Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Zeichenerklärungen/Abkürzungen | Tabellenköpfe verschoben?Dann verwenden Sie leider eine Browserversion, welche die barrierefreie Darstellung von Tabellen nicht korrekt unterstützt.
Bitte verwenden Sie eine aktuellere Browserversion!

Landkreis: Unstrut-Hainich-Kreis

▸  Gebietsveränderungen des Landkreises.
▸  Allgemeine Angaben, Zuordnungen.

» Auswahl Jahre   » Liniengrafiken   » XLS-Export   » CSV-Export   
Polizeilich erfasste Straßenverkehrsunfälle   » Gesamttabelle  » Definitionen  » Ansprechpartner
Bei einem schwerwiegenden Unfall mit Sachschaden im engeren Sinne muss ein Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit vorliegen und gleichzeitig muss mindestens ein Kfz aufgrund eines Unfallschadens von der Unfallstelle abgeschleppt werden (nicht fahrbereit).
Bei einem sonstigen schwerwiegenden Sachschadensunfall unter dem Einfluss berauschender Mittel steht mindestens ein Unfallbeteiligter unter dem Einfluss von Alkohol oder anderer berauschender Mittel. Alle beteiligten Fahrzeuge sind noch fahrbereit.
 MerkmalEinheit200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021
LiniengrafikUnfälle insgesamtAnzahl2 7822 9522 7872 7522 7312 6692 6562 6632 6772 6442 6942 8102 7962 7612 6962 7202 2662 318
LiniengrafikDavon mit PersonenschadenAnzahl435483398436437363294336325341340354310285285275228252
Liniengrafiknur Sachschaden zusammenAnzahl2 3472 4692 3892 3162 2942 3062 3622 3272 3522 3032 3542 4562 4862 4762 4112 4452 0382 066
Liniengrafikschwerwiegende Unfälle mit Sachschaden im engeren SinneAnzahl1561471108277102708074676157665160876070
Liniengrafiksonstige schwerwiegende Sachschadensunfälle unter dem Einfluss berauschender MittelAnzahl383125261819232123181812151715131322
Liniengrafikübrige SachschadensunfälleAnzahl2 1532 2912 2542 2082 1992 1852 2692 2262 2552 2182 2752 3872 4052 4082 3362 3451 9651 974

  nach oben

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt