Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

HAUSHALTE HEUTE

 

Für eine moderne Gesellschaft sind Daten über private Haushalte unverzichtbare Informationen. Die statistischen Ämter erheben solche Angaben durch Umfragen. Sie sind dabei auf die Auskunftsbereitschaft und persönliche Mitarbeit der Bevölkerung angewiesen. An dieser Stelle setzt HAUSHALTE HEUTE an.

Was ist HAUSHALTE HEUTE?

HAUSHALTE HEUTE ist eine freiwillige Zusammenarbeit zwischen privaten Haushalten, die aus dem Befragtenkreis des Mikrozensus stammen, und der amtlichen Statistik. Haushalte, die an HAUSHALTE HEUTE teilnehmen, haben sich dazu entschieden, hin und wieder an freiwilligen Umfragen des Statistischen Landesamtes mitzuwirken.

Welche Haushalte nehmen an HAUSHALTE HEUTE teil?

Mit dem Projekt HAUSHALTE HEUTE versuchen wir, möglichst viele ehemalige Mikrozensus-Haushalte mit all ihren Haushaltsmitgliedern für eine Teilnahme an weiteren Haushaltsbefragungen zu gewinnen.

Was bedeutet Freiwilligkeitsprinzip?

Die Teilnahme an HAUSHALTE HEUTE ist freiwillig. Auch die Teilnahme an späteren Erhebungen ist immer freiwillig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in jedem einzelnen Fall gefragt, ob sie an einer bestimmten Befragung interessiert sind oder nicht.

Wenn einzelne Personen oder wenn ein ganzer Haushalt nicht mehr an HAUSHALTE HEUTE teilnehmen möchte, kann das Einverständnis jederzeit widerrufen werden. In diesem Fall werden wir alle Adressdaten, d.h. Namen, Adressen, Telefon-Nummern und E-Mail-Adressen, unverzüglich löschen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht mehr bitten, an unseren Umfragen mitzuwirken.

Bei uns zählen Interesse und Engagement der Teilnehmer!

Worum handelt es sich bei den Befragungen von HAUSHALTE HEUTE?

Im Rahmen von HAUSHALTE HEUTE führen wir Erhebungen durch, die sich auf die Beschreibung der konkreten Lebenssituation von Haushalten in Deutschland beziehen. Dies beinhaltet z. B. die Wohnsituation, die finanzielle Situation, Bildung und Erwerbstätigkeit oder die Nutzung von Computer und Internet.

Die mit diesen Erhebungen gewonnenen Daten ermöglichen es, ein realistisches und aktuelles Bild über die Lebensbedingungen in Deutschland, über die Einkommenssituation der Haushalte oder über den Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien zu geben. Solche Informationen sind nicht nur für die deutsche Bevölkerung von großem Interesse, sondern gewinnen zunehmend für den europäischen Vergleich an Bedeutung. Einmal jährlich werden wir die teilnehmenden Haushalte kostenlos über die interessantesten Ergebnisse informieren.

Mit welchem Zeitaufwand sind diese Erhebungen verbunden?

Die meisten Befragungen werden in der Regel einmal im Jahr schriftlich durchgeführt. Je nach Inhalt und Tiefe der Erhebung kann die Beantwortung zwischen 15 Minuten bis maximal eine Stunde in Anspruch nehmen. Manche Erhebungen zielen auf den zeitlichen Vergleich ab, in Folgejahren gibt es dann Wiederholungsbefragungen. Insbesondere bei den aufwändigeren Erhebungen erhält der Haushalt eine finanzielle Anerkennung für seine Mitwirkung.

Woher kommen die Angaben zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern?

Für HAUSHALTE HEUTE werden die Angaben aus dem letzten Mikrozensus-Interview übernommen, wenn die Mitglieder eines Haushaltes zugestimmt haben.

Einige wenige dieser Angaben (z. B. Familienstand und die Haushaltszusammensetzung) werden in der Datenbank von HAUSHALTE HEUTE gespeichert.

Wozu dienen diese Informationen?

Diese Angaben dienen vorrangig dazu, Haushalte anhand von bestimmten Merkmalen für Umfragen auszuwählen - wenn z. B. nur Drei-Personen-Haushalte mit Kindern oder Alleinstehende angesprochen werden sollen. Daneben werden sie auch für statistische und methodische Untersuchungen benötigt.

Um die ausgewählten Haushalte bitten zu können, an einer Befragung teilzunehmen, benötigen wir ihre Namen, Anschriften, Telefon-Nummern und gegebenenfalls ihre E-Mail-Adressen. Diese Adressangaben werden ausschließlich für die organisatorische Abwicklung der Befragungen genutzt.

Wie werden diese in der Datenbank gespeicherten Informationen aktualisiert?

Einige wenige Mikrozensus-Informationen, die in der Datenbank von HAUSHALTE HEUTE gespeichert sind, müssen stets aktuell sein. Daher werden der Familienstand und die Haushaltszusammensetzung, der schulische und berufliche Abschluss und die Angaben zur Erwerbstätigkeit und zum Einkommen mit jeder Erhebung, an der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligt sind, aktualisiert. Wenn sie im Laufe eines Jahres an keiner Erhebung teilgenommen haben, werden wir sie speziell darum bitten, uns mitzuteilen, ob die bei uns gespeicherten Angaben noch zutreffen.

Warum wird eine Einverständniserklärung benötigt?

Ohne die ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der Haushaltsmitglieder eines Haushalts ist es der amtlichen Statistik nicht gestattet, Angaben, die für den Mikrozensus erhoben wurden, für andere statistische Projekte zu verwenden. Es ist daher notwendig, dass alle Haushaltsmitglieder eines Haushalts die Einverständniserklärung unterschreiben und damit der Teilnahme an HAUSHALTE HEUTE und der Übernahme der Angaben aus ihrem letzten Mikrozensus-Interview in die Datenbank von HAUSHALTE HEUTE zustimmen.

Wer unterschreibt die Einverständniserklärung?

Von allen Haushaltsmitgliedern, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, benötigen wir eine persönliche Unterschrift auf der Einverständniserklärung. Für alle Haushaltsmitglieder unter 18 Jahren benötigen wir die Unterschrift einer erziehungsberechtigten Person.

Welche Angaben benötigen wir auf der Einverständniserklärung?

Es werden Vor- und Nachnamen aller Haushaltsmitglieder sowie die Telefonnummer(n) und ggf. E-Mail-Adresse(n) des Haushalts erfragt.

Zusätzlich werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, ihr Geburtsdatum und Geschlecht anzugeben. Diese Angaben benötigen wir, um die Mikrozensus-Antworten, die für die Haushalte übernommen werden, eindeutig zuordnen zu können.

Die Merkmale Geburtsdatum und Geschlecht der Personen in einem Haushalt sind auch sehr wesentliche Merkmale für Erhebungen.

Wie werden Ihre persönlichen Angaben geschützt?

Alle Angaben der Haushalte und Personen werden streng vertraulich behandelt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Thüringer Landesamtes für Statistik und alle Interviewerinnen und Interviewer sind zur Geheimhaltung verpflichtet.
Die Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen der beteiligten Haushalte werden nicht an Dritte weitergegeben und nur zur Durchführung der Umfragen innerhalb von HAUSHALTE HEUTE verwendet.

In keinem Fall sind in den Ergebnissen der Umfragen persönliche Daten wie Namen und Anschriften erkennbar. Niemand kann aus den Ergebnissen der Umfragen erkennen, von wem die Angaben stammen.

Ihre Ansprechpartner für HAUSHALTE HEUTE:

Thüringer Landesamt für Statistik
Europaplatz 3
99091 Erfurt

Herr Sroka
Tel.: 0361 37-84481
Fax: 0361 37-84402
E-Mail: Juergen.Sroka@statistik.thueringen.de

Frau Conrad
Tel.: 0361 37-84431
Fax: 0361 37-84402
E-Mail: Simona.Conrad@statistik.thueringen.de

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt