Direkt zum Inhalt
ZAHL DER WOCHE
2 327 676
Übernachtungen buchten die Gäste des Thüringer Waldes in den ersten sieben Monaten
... mehr dazu »

ONLINE MELDEN ÜBER
IDEV.
Bei Verbindungsproblemen zu IDEV prüfen Sie bitte die Aktualität Ihres Browsers.
  ... mehr dazu  .
 
  • THÜRINGEN ATLAS
Thüringen-Atlas
THÜRINGEN ATLAS
Thüringen-Atlas – Wirtschaft
THÜRINGEN ATLAS
Wirtschaft
Thüringen-Atlas – Landwirtschaft
THÜRINGEN ATLAS
Landwirtschaft
Thüringen-Atlas – Finanzen und Personal der Kommunen
THÜRINGEN ATLAS
Finanzen & Personal der Kommunen

PREISMONITOR
Preisentwicklung von Waren und Dienstleistungen des privaten Verbrauchs
Thüringen 2035
The World of Statistics

 

10 
54.162.152.232 


 
Ende des Menüs
Z A H L E N   ·   D A T E N   ·   F A K T E N

Pressemitteilung 285 vom 23. Oktober 2017

Im Jahr 2016 wurden in Thüringen 22 893 Hilfen zur Erziehung und 1 196 Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen von den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe geleistet. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ist das ein Anstieg der Hilfen zur Erziehung gegenüber dem Jahr 2015 um 3,0 Prozent und ein Anstieg der Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen um 5,5 Prozent. Von den insgesamt 24 089 geleisteten Hilfen wurden 12 234 Hilfen (50,8 Prozent) im Laufe des Jahres beendet, während 49,2 Prozent bzw. 11 855 Hilfen am 31.12.2016 andauerten.

mehr dazu »

Pressemitteilung 284 vom 20. Oktober 2017

Am 20. Oktober 2017 wird zum zweiten Mal nach 2016 der Europäische Statistiktag begangen. Dieser beruht auf einer Initiative des Europäischen Beratenden Ausschusses für Statistik (ESAC).

mehr dazu »

Pressemitteilung 283 vom 19. Oktober 2017

Thüringer Industriekraftwerke erzeugten im Jahr 2016 mehr Strom als je zuvor. In den Betrieben des Bergbaus und Verarbeitenden Gewerbes wurden 872 GWh Strom erzeugt. Das waren nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik 7,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor und 9,7 Prozent mehr als im Durchschnitt der Jahre 2010 bis 2015.

mehr dazu »

Pressemitteilung 282 vom 18. Oktober 2017

Die Thüringer Industrie erzielte von Januar bis August 2017 rund 20,7 Milliarden Euro Umsatz. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Umsätze (bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen) in den Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten um 4,4 Prozent bzw. 877 Millionen Euro über dem Vorjahreszeitraum.

mehr dazu »

Pressemitteilung 281 vom 16. Oktober 2017

Die Bauaufsichtsbehörden gaben in den ersten acht Monaten 2017 für 925 Nichtwohngebäude mit einer zum Zeitpunkt der Baugenehmigung veranschlagten Baukostensumme von 399 Millionen Euro eine Baufreigabe. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entspricht das einem Investitionsplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 74 Millionen Euro.
Hauptsächlich investiert wird mit rund 103 Millionen Euro in 139 Warenlagergebäude und mit knapp 81 Millionen Euro in 152 Fabrik- und Werkstattgebäude. Für 186 sonstige Nichtwohngebäude wurde eine Bausumme von 63 Millionen Euro veranschlagt. Zu den sonstigen Nichtwohngebäuden zählen z.B. Kindertagesstätten, Schul- und Sportgebäude sowie Freizeit- und Kulturgebäude.

mehr dazu »

Aus dem Monatsheft August 2017

Im Monat Mai 2017 verlief die wirtschaftliche Entwicklung im Bergbau und Verarbeiten-den Gewerbe durchaus positiv. So lagen sowohl Umsatz als auch die Beschäftigtenzahl, Produktivität und der Auftragseingang deutlich über den Werten von Mai 2016 (bei einem Arbeitstag mehr). Im Vergleich zum Vormonat stiegen, mit Ausnahme der Beschäftigtenzahl, alle genannten Kennziffern an (bei 3 Arbeitstagen mehr).

Im Zeitraum Januar bis Mai 2017 lagen alle genannten Kennziffern über dem vergleichbaren Vorjahreswert.

Im Bauhauptgewerbe lagen sowohl die Umsätze als auch die Beschäftigtenzahl und die Produktivität über dem Niveau vom Mai des Vorjahres. Die Auftragseingänge gingen da-gegen zurück. Im Vergleich zum Vormonat konnten mit Ausnahme der Beschäftigtenzahl, alle betrachteten Kennziffern gesteigert werden.

Seit Jahresbeginn lagen alle genannten Kennziffern über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes.

Die Zahl der Arbeitslosen war im Mai 2017, wie auch schon in den letzten 3 Vormonaten, rückläufig und lag auch unter der Arbeitslosenzahl des vergleichbaren Vorjahresmonats.

mehr dazu »

Aufsatz aus dem Monatsheft August 2017

Der Umsatz in der Thüringer Industrie (hier Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden mit im Allgemeinen 50 und mehr Beschäf-tigten) verzeichnet seit 2013 eine jährliche Steigerung. Die Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten im Jahr 2016 mit 29,9 Milliarden Euro rund 671 Millionen Euro höhere Umsätze als 2015.

11 Kreise und 5 kreisfreie Städte erzielten 2016 Umsatzzuwächse. 6 Kreise und eine kreisfreie Stadt mussten Umsatzeinbußen hinnehmen. 4 Kreise und eine kreisfreie Stadt erwirtschaf-teten jeweils ein Umsatzvolumen von über 2 Milliarden Euro.

Die durchschnittliche Zahl der Beschäftigten wuchs von 2015 zu 2016 um 1 729 Personen bzw. 1,2 Prozent auf 142 138 Personen an. Die Anzahl der Betriebe blieb im betrachteten Zeitraum (Größenklasse 50 und mehr Beschäftigte) gleich.

mehr dazu »

Auswahl aus den Veröffentlichungen der letzten 60 Tage:


 
 
 

 
Thüringer Kreise im Vergleich, Ausgabe 2017
 

 
Einkommen der privaten Haushalte in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 2000 bis 2015
 

 
Statistisches Monatsheft Thüringen, August 2017

 
 

 

Kontakt zum TLS   |   Newsletter
http://www.statistik.thueringen.de - Die Adresse, wenn es um Statistik geht.